Autor

Paul Sperber

Beschreibung

Das Kraftwerk Heegermühle ist eines der großen Industriedenkmale im "Märkischen Wuppertal". Zusammen mit der AEG und MEW hat es entscheidend zur Elektrifizierung Brandenburgs, Pommerns und Mecklenburg beigetragen und war somit von überregionaler Bedeutung.

Doch bis heute wurde dieses wichtige Zeitzeugnis nur oberflächlich in seiner Geschichte und seinen baukünstlerischen Aspekten erforscht. Nun stellt sich die Frage, wie es mit dem Kraftwerk weitergehen soll. Welche Möglichkeiten gibt es und wie kann eine zukünftige Nutzung aussehen? Mit dem Werk "Das Kraftwerk Heegermühle und die industrielle Blüte im Finowtal" von Paul Sperber soll dem Trend des schleichenden Verschwindens der historischen Industrie in Eberswalde entgegengewirkt und eines der wichtigsten Baudenkmale seiner Art in den Fokus gerückt werden.

Weitere Informationen

Aus der Reihe: Werke der Kunstwissenschaft
Reihennummer: Bd. 1
Seitenzahl: ca. 370
Sprache: Deutsch
 

Erhältlich als

Neuzugänge

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.