Thiemo Schiele, M.A. absolvierte nach Abschluss seiner kaufmännisch-informationstechnischen Ausbildung zunächst den Studiengang „B.A. Politik- und Verwaltungswissenschaft“ und schließlich den Konsekutiv-Studiengang „M.A. Governance“ an der Fernuniversität in Hagen (Westfalen).

Als freiberuflicher Politikwissenschaftler sowie Gründer der TS Staats- und Legitimitätsforschung richtet sich sein Forschungsinteresse vor allem auf Phänomene einer Staatlichkeit in Entwicklungs- und Transformationsländern. Zudem wendet er sich in seinen Studien auch kritischen Analysen der Governance im EU-Mehrebensystem zu (Institutionenökonomie im Hinblick auf Strukturen, Prozesse, Akteure, (nicht-) staatliche Handlungsweisen).

 

zur Übersicht

 

Publikationen des Autors

Autor

Thiemo Schiele

Beschreibung

Im ersten Teil dieses Buches wird auf die Fähigkeit der EU eingegangen, in der vergangenen Dekade Repräsentation und Legitimität herzustellen und den „Tendenzen des Postdemokratischen“ entgegenzuwirken.

Neuerscheinungen